Wir stellen ihnen unsere wichtigsten drei "Handwerkzeuge" vor!

 

Der Probierstein

Für die Strichproben brauchen wir einen passenden Stein! Durch die schwarze Oberfläche werden die Striche (Gold, Silber, Platin) besser erkannt!

 

Die Lupe

Mit Hilfe der Lupe können wir die Punzierung des Schmuckstückes oder der Münze deutlich besser erkennen.

 

Das Königswasser

Die Säure greift das Gold / die Legierung an und durch die Verfärbung wird der Feingehalt bestimmt.

Dadurch können wir, von 8 bis 18 Karat Gold, alles genau prüfen!


Richtig Gold verkaufen!

Jeder Goldankäufer muss Ihr Gold zuerst sorgfälltig trennen! Dies erfolgt mit der Lupe. Die Punzierung  verrät dem Händler wieviele Goldanteile Ihr Schmuckstück aufweisen muss (Siehe Goldankauf - Punzierungen) .

Nach der Trennung erfolgt die Strichprobe. Jedes einzelne Stück wird auf einem Probierstein gerieben und dadurch entsteht ein sichtbarer Goldabstrich.

Mit der Säure werden die Goldanteile festgestellt.  Siehe Foto oben


Die wichtigsten Regeln des Goldverkaufens!

1.)Versuchen Sie Ihr Gold und Silber an Hand der Punzierung zu trennen.
2.) Wiegen Sie daheim Ihr Gold ab und notieren Sie sich das auf einem Zettel.
3.) Vergleichen Sie zuerst die Onlinepreise und rechnen Sie diese zusammen.
So wissen  Sie selbst was Ihr Schatz Wert ist.
4.) Fragen Sie ob das Ermitteln des Wertes kostenpflichtig ist! Auch wenn Sie es nicht verkaufen!!! 
Wenn NEIN, dann lassen Sie Ihr Gold testen und bewerten! Wenn JA, dann schnell weg von dort!
5.) Holen Sie sich eine zweite Meinung ein!
 
DIE GOLDENE REGEL!!!!!
 
Lassen Sie Ihr Gold nie unbeaufsichtigt liegen! Seien Sie dabei und schauen Sie zu, wie man Ihr Gold prüft und sortiert!
Achten Sie darauf, dass Sie die Anzeige der Waage und des Taschenrechners sehen!!!
Nur so bekommen Sie Ihr verdientes Geld!

Mariahilferstraße 141,1150 Wien

Info@goldankauf-testsieger.at

Öffnungszeiten Mo-Fr 09:00-18:30 , Sa 09:00-16:30